Wasserstoff

Sie waren im Warendorfer SparkassenForum zur Wasserstoff-Konferenz zusammengekommen, die als Livestream im Internet übertragen wurde:

Bernd Münstermann vom Gastgeber Sparkasse, Thomas Grundmann, Lars Baumgürtel, Dr. Olaf Gericke, Jeanette Kuhn, Petra Michalczak-Hülsmann, Dr. Elmar Brügging, Dr. Babette Nieder, Karl Piochowiak, Bernhard Emberger und Dr. Nicolas Dohn. (von links)

Nicht im Bild ist Dr. Ludger Hellenthal, der von seiner Roadshow mit einem Wasserstoff-LKW durch Deutschland
zugeschaltet war.

Wasserstoff gilt als Energieträger der Zukunft

Mit der Nationalen Wasserstoffstrategie (NWS) hat die Bundesregierung 2020 einen Handlungsrahmen für die künftige Erzeugung, den Transport, die Nutzung und Weiterverwendung von Wasserstoff und damit für entsprechende Innovationen und Investitionen geschaffen. Wasserstoff ermöglicht es, mit Hilfe erneuerbarer Energien die CO2-Emissionen vor allem in Industrie und Verkehr deutlich zu verringern.

Die gfw informiert über das Thema Wasserstoff und diskutiert mit Akteuren aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Politik über die Potentiale im Kreis Warendorf. Die >>H2.KONFERENZ – Wasserstoff in der Mobilität und Produktion im Kreis Warendorf<< am 01.12.2021 diente als Auftakt.

Wir sind mit den Akteuren der Region in Verbindung und bieten Folgeveranstaltungen mit Schwerpunktthemen nach Ihren Bedarfen an. Hier geht‘s zum Livestream der Konferenz vom 01.12.2021:

Download der Präsentation

Wasserstoff in der
Mobilität und
Produktion im Kreis WAF

Klicken Sie hier zum Download

Die mobile
Wasserstofftankstelle

Klicken Sie hier zum Download

Wasserstoff im
Einsatz kommunaler Unternehmen

Klicken Sie hier zum Download

Lars Baumgürtel als
Impulsgeber der Politik

Klicken Sie hier zum Download

Fördermittel

ZUSCHÜSSE

Zuschüsse sind öffentliche Zuwendungen, die Sie in der Regel nicht zurückzahlen müssen.

FÖRDER-KREDITE UND -DARLEHEN

Finanzielle Starthilfe, mit meist besonders günstigen Konditionen hinsichtlich Zinssatz, Haftung, Laufzeit und Tilgung

Kontakt

ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage verwendet. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.